Milonga19 - fast(*) jeden Donnerstag 19:00 Uhr!
Nicht am 22. September 2016

(*)Nicht am 4. Februar und 24. März sowie 22. September 2016
Einführung / Anfängerpraktika von 18:00 Uhr bis 18:50 Uhr
Nur nach Voranmeldung per eMail oder Telefon bis 14 Uhr

Klick auf das Bild führt zur Website vom Waldheim


Unser Stammlokal ist das Restaurant Am Bergwald im Waldheim Hedelfingen
Lageplan auch unter Stadtplanausschnitt und Anfahrt mit VVS

Nonflyer1
Milonga 19:00 - 22:00 Uhr, Anfängerpraktika 18:00 - 18:50 Uhr
(Für Anfänger und Wiedereinsteiger auch ohne Partner/in)

Hier dürfen auch Exoten wie Ur-Dinos und Schlangenfrauen tanzen!




Parkplätze gibt es reichlich, und was außer den Damen auch mir persönlich wichtig ist: Die Toiletten sind modern und sauber und qualitativ durchaus mit denen vergleichbar, die bisher die Spitzenposition bei den Tangolokalitäten in Stuttgart innehatten.

Natürlich verursacht so eine Milonga nicht nur Mühe, sondern auch Kosten, daher gilt: Eintritt frei - um eine angemessene Spende wird gebeten!Nicht unbedingt "wie in Buenos Aires", aber gut tanzbare, auch für Anfänger und Wiedereinsteiger taugliche Musik in Tandas mit Cortina
Hinweis:
Die Milonga19 findet statt mit freundlicher Unterstützung durch die besten Stuttgarter Tangoschulen, u.a.
Tangoloft
Tango Ocho
Tango Pop
Lalotango


Warum eine Milonga19?



Manche fragen sich:
In Stuttgart gibt es doch schon jeden Abend mindestens eine Milonga, warum also noch eine weitere Veranstaltung dieser Art?
Meine Antwort:
Es gibt viele Milongas zu später Stunde oder am Wochenende, aber es gibt an einem Wochentag bisher keine Milonga, die so früh beginnt, daß man drei Stunden tanzen und dann um 22 Uhr heimfahren kann.
Donnerstags gibt es während der Freiluftsaison zwar den Freilufttango Tango Draussen vor dem Haus der Geschichte, aber eben nur bei gutem Wetter.
Deshalb die Milonga19, zu der auch Menschen gehen können, die vielleicht am nächsten Morgen wieder wegen Arbeit oder Studium früh fit sein oder aber abends irgendwann ihren Babysitter ablösen müssen.
Dies ist keine Konkurrenz zu irgendeinem bereits existierenden Angebot, sondern eine Ergänzung nicht nur für die Personen, die gerne Tango tanzen möchten, dies aber aufgrund der späten Uhrzeit aller anderen Wochentagsmilongas derzeit nicht tun.

Eines der Argumente, die ich am häufigsten zu hören bekomme, lautet sinngemäß:
***
Ich würde ja gerne gleich zu Beginn der Milonga kommen, aber da finde ich ja noch niemanden zum Tanzen, die anderen kommen doch auch alle erst später, deswegen komme ich auch später und bin dann schon ziemlich müde und komme später heim, als ich eigentlich wollte.
***
Da ist ein c.v., was in diesem Fall nicht Lebenslauf (curriculum vitae) sondern Teufelskreis (circulus vitiosus) bedeutet, wenn ich sage: Ich komme erst später weil die anderen erst später kommen und die anderen kommen erst später weil ich ja auch erst später komme ...

Wenn sich nun jeder für sich vornimmt, spätestens um 18:50 Uhr, also am Ende der Einführung / Anfängerpraktika, die üblicherweise zuvor stattfindet, DA zu sein, soweit es ihm terminlich möglich ist, dann kann sich jeder noch in Ruhe die Schuhe umziehen, sich "sortieren", "ankommen", evtl. etwas zu essen oder zu trinken bestellen und wir können um 19:00 Uhr RICHTIG anfangen.
Genau dieses ist meine Vorstellung, wo ich hinkommen will.

Ein geschätzter Kollege aus meinem Techniker-Umfeld schrieb oftmals unter seine Forenbeiträge:
***
Alle sagten, DAS GEHT NICHT, bis einer kam und es einfach gemacht hat!
***
Also MACHEN wir es einfach, jeden Donnerstag wieder seit dem 8. November 2012

Ob das klappt?

Ohne für Clausthaler Bier Schleichwerbung machen zu wollen zitiere ich deren Werbespruch:
Nicht immer, aber immer öfter ...

In diesem Sinne: Hasta la vista ... (das heißt auf Deutsch: Bis wir uns alle wiedersehen ...)
Dino

*** Die Milonga19 heißt Milonga19, weil sie um 19 Uhr losgeht! ***
Telefonkontakt: Industriemonitor-Klinik Richard Köhnlein 0711-7675924

Die Milonga endet um 22:00 Uhr


Randbemerkung:
Eine wohlmeinende Person meinte, diese Internetseite sei "stinklangweilig".
Recht hat sie!
Die Vorbereitung der Milonga19 ist zeitaufwändig, und ich stecke die dafür nötige Energie lieber in die Milonga19 als in die Gestaltung der Internetseite.



Impressum persönlich: Richard Köhnlein, Welfenstraße 7, 70599 Stuttgart
Impressum geschäftlich